Pro Integration gGmbH gemeinsam mit der Agentur für Arbeit Hagen


Mittwoch, 25. November 2015

Beschäftigung und dauerhafte Eingliederung behinderter Menschen - ein Erfolgsmodell für Behinderte und Unternehmer

Pro Integration wurde schon 1982 gegründet, um schwer lernbehinderte junge Menschen für den ersten Arbeitsmarkt zu qualifizieren und in die Gesellschaft zu integrieren. Die gemeinnützige Einrichtung verfügt über eine eigene Gärtnerei und Schreinerei.

Aktuell betreut Pro Integration mit 15 fest angestellten Mitarbeitern (darunter eine Dipl.-Sozialpädagogin, eine Sozialarbeiterin, eine Ergotherapeutin und  speziell ausgebildete Schreiner- und Gärtnermeister)  20 junge Menschen in verschiedenen Maßnahmen. Diese intensive Betreuung führt zu einer beispielhaften Vermittlungsquote: Inzwischen haben über 100 junge Menschen eine Ausbildung absolviert, Sie konnten alle mittel- und langfristig vermittelt werden.

Welche Chancen bietet die Integration behinderter Menschen? Hierüber referieren und diskutieren mit Ihnen Uwe Geschwind, Personalleiter C.D. Wälzholz und designierter Geschäftsführer der Pro Integration gGmbH, und Susanna Ebbing, Fachberaterin im Arbeitgeber-Service der Agentur für Arbeit Hagen.


TERMIN

Gastgeber
Pro Integration gGmbH gemeinsam mit der Agentur für Arbeit Hagen

Termin
Mittwoch, 25. November 2015

Thema
Beschäftigung und dauerhafte Eingliederung behinderter Menschen - ein Erfolgsmodell für Behinderte und Unternehmer

Zeit
7:45 Uhr bis 9:00 Uhr

Ort
Wulfeldstraße 12, 58119 Hagen-Hohenlimburg

Anfahrt
http://www.pro-i.de/index.php?option=com_ content&view=article&id=21&Itemid=15




Mit freundlicher Unterstützung von

CommerzbankUnternehmerverein Hagen

Eine Initiative von ...

agentur mark GmbH HAGENagenturSIHK