Business Breakfast bei KIRCHHOFF Automotive GmbH


Trends in der Automobilindustrie – und die Folgen für die heimischen Zulieferer

Gastgeber J. Wolfgang Kirchhoff, Geschäftsführender Gesellschafter und COO der KIRCHHOFF Holding, beschreibt in seiner Präsentation wo die Entwicklung der Automobilindustrie und damit ihrer Zulieferer hingeht. Leichtbaukonzepte für automobile Karosserien mit dem Effekt niedrigeren Energieverbrauchs und damit reduziertem CO2 Ausstoßes gewinnen weltweit immer mehr an Bedeutung. Dabei bauen die großen Automobilhersteller auf die Innovationskraft mittelständischer Unternehmen, die dann allerdings global aufgestellt sein müssen. Eine Herausforderung, der sich KIRCHHOFF Automotive bisher erfolgreich gestellt hat. Welche Maßnahmen zum Erfolg geführt haben, wird Wolfgang Kirchhoff in seinem Vortrag aufzeigen.

 

KIRCHHOFF Automotive ist als Geschäftsbereich der KIRCHHOFF Gruppe einer der großen mittelständischen Automobilzulieferer. Das in der vierten Generation geführte Familienunternehmen ist führender Entwicklungspartner für komplexe Metall- und Hybridstrukturen für Rohkarosserie und Fahrwerk für die internationale Automobilindustrie und bildet mit 29 Produktionswerken in 11 Ländern den größten Bereich der KIRCHHOFF Gruppe. Ein globales Produktionsnetzwerk mit den Kerntechnologien Umformen, Fügen, Leichtbau und Oberflächenbehandlung gewährleistet weltweit einheitliche Fertigungs- und Produktionsstandards.

 

Im Anschluss findet eine Betriebsbesichtigung statt. Eine Anmeldung dafür ist unbedingt erforderlich.


TERMIN

Gastgeber
KIRCHHOFF Automotive GmbH

Termin
Mittwoch, 22. Oktober 2014

Thema
Trends in der Automobilindustrie – und die Folgen für die heimischen Zulieferer

Zeit
7:45 Uhr – 9:00 Uhr, im Anschluss Betriebsbesichtigung

Ort
Hegestück 40, 58640 Iserlohn

Anfahrt




Mit freundlicher Unterstützung von

CommerzbankUnternehmerverein Hagen

Eine Initiative von ...

agentur mark GmbH HAGENagenturSIHK